Data driven

‚Data driven’ vs. ‚Bauchgefühl’ – who wins?

14.01.2020 - 17:42

‚Langsam knöpfte sie seine Hose auf und befreite seine Männlichkeit.’ Es gibt sicherlich Untersuchungen, die ganz klar mit Zahlen belegen, dass solche Texteinstiege öfter gelesen werden als herkömmliche. Auch die Erfahrung sagt das. Gleichzeitig aber verraten uns eben nur Erfahrung und Bauchgefühl, dass dieser Einstieg ein wenig...

....naja: Off Topic ist für eine Einladung zum Salon Identum.
Sie finden dieses Beispiel hanebüchern und an den Haaren herbei gezogen? Wir auch, aber Hand aufs Herz: es ist genau so hanebüchern und an den Haaren herbeigezogen wie die immer noch existierende und mit Zahlen belegte Weisheit, dass jedes Werbemittel der Welt ‚besser’ wird, wenn Babies, Kinder, lachende Menschen oder Hundewelpen darauf zu sehen sind.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Zahlen und Intuition sind unsere wertvollsten Entscheidungshilfen. Aber nur einer der beiden blind zu vertrauen steht gelungener Kommunikation manchmal im Weg und führt auf die falsche Fährte.
 
Wie diese falschen Fährten aussehen,
wie man solche Fallen vermeiden kann,
wann man auf Zahlen pochen sollte und
wann auf die Intuition –
 
darüber diskutieren wir beim ersten

Salon Identum zum Thema ‚Data driven’ vs. ‚Bauchgefühl’

Wann: Mittwoch, 12. Februar, Beginn: 09:00 Uhr, Einlass und Frühstück ab 08:30 Uhr
Wo: Café Edison, Alser Straße 9, 1080 Wien

Hier geht's zur Anmeldung

 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis spätestens Freitag, 07. Februar, 12:00 Uhr.