Zur Rose so: „Wie bewirbt man eine Online-Apotheke mit einem sehr überraschenden und ungewöhnlichen Namen?“

Eine Online Apotheke mit dem Namen „Zur Rose“ wirft im ersten Augenblick Fragen auf. Und eine Kampagne dafür macht vielleicht nur generische Werbung für die Branche.

Neu am österreichischen Markt, wollte die Apotheke sich im buchstäblichen Sinn einen Namen machen und im Vorbeigehen alle Fragen zum Namen obsolet machen.

Hatschi: Streichen Sie die Schnupfenzeit

Wir so: „Marken mit Charisma kommen auf den Punkt“

Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und die Rose so stark thematisiert, dass die Vorteile einer Onlineapotheke sofort und anhaltend mit dem Markennamen in Verbindung gebracht werden.

Der Ansatz hat sich konzeptionell und grafisch in einer langstieligen Rose manifestiert, die unliebsame Dinge wie Schnupfen, Apothekerpreise oder restriktive Öffnungszeiten durchstreicht. Das macht die Rose auf den ersten Blick zum zentralen Element der Kampagne und lässt keine Frage mehr offen, warum die Onlineapotheke.

Citylight Versandapotheke Zur Rose
Apothekerpreise sind gestrichen
+65 Prozent Neukunden
Steigerung der Neukunden im Vergleich zum Vorjahr um 65 %
Rotznase: Streichen Sie die Schnupfenzeit
Versandapotheke Zur Rose
Zurück zur Übersicht